© Tristar Media/Getty Images

Stars
09/17/2020

Cathy Hummels "wog nur 46 Kilo": Offene Worte über Depressionen und Essstörung

In ihrem Buch "Mein Umweg zum Glück" erzählt Mats Hummels' Ehefrau von einem dunklen Kapitel in ihrem Leben.

In ihrer neuen Biografie "Mein Umweg zum Glück", die am 24. September erscheint, erzählt Moderatorin Cathy Hummels von einem dunklen Kapitel in ihrem Leben. Seit ihrem 16. Lebensjahr plagten die Ehefrau von Mats Hummels Depressionen, Ängste, Essstörungen und psychogenes Asthma, das in Belastungssituationen ausgelöst werden kann.

Hummels: "Jeder Tag war eine Herausforderung"

"Jeder neue Tag war damals eine Herausforderung, ein Kampf mit mir selbst. Ich versuchte so normal wie möglich weiterzumachen, eigentlich hoffte ich aber die ganze Zeit einfach nur, schlafen zu können. Im Schlaf kam mein Kopf zur Ruhe und dachte nicht ständig nach. Für einen Moment konnte ich mich dem Schatten entziehen. Wach zu sein war anstrengend, dem Alltag nachzugehen war anstrengend", erzählte die Münchnerin auch gegenüber Bild über ihre Probleme von damals.

Ihr Umfeld habe nicht gewusst, was in ihr vorging und wie schlecht es ihr ging. "Oft verstanden die Leute – verständlicherweise – überhaupt nicht, warum ich manchmal unruhig oder apathisch war. Ich machte so gut es ging weiter, besuchte Vorlesungen, trieb Sport und versuchte, den Haushalt zu bewältigen. Es mag albern klingen, aber allein diese alltäglichen Dinge fielen mir unglaublich schwer. Warum? Weil mein Kopf durchgehend gegen mich arbeitete. Die Fragen und Gedanken hörten nicht auf, zu kreisen."

"Immer wieder ging ich dagegen an. Ich wollte weiter machen, ich wollte doch nicht tot sein. Also versuchte ich mir einzureden, es sei irgendwann vorbei, aber in einer Depression glaubt man nicht daran. Man glaubt, das Gefühl gehe nie wieder weg", beschreibt sie den Kampf gegen ihre psychischen Probleme.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Ich wog noch 46 Kilo"

Auch auf ihr Essverhalten wirkte sich das Stimmungstief aus. "Ich war nie magersüchtig. Ich hatte ein kontrolliertes Essverhalten als Konsequenz meiner Depression, hatte Panikattacken, war müde, traurig, lustlos. Mir war alles gleichgültig", erklärt Cathy im Bunte-Interview.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Ihr Kontrollverhalten beim Essen habe ihr damals jedoch Halt gegeben. "Ich aß nur noch, wenn ich richtig hungrig war, und fing an, viel Sport zu treiben. Ich wurde süchtig nach dieser zwanghaften Routine", gibt sie Einblicke in ihren früheren Alltag, der irgendwann seinen Tribut forderte: "Ich wog nur noch 46 Kilo."

Schließlich habe sie sich professionelle Hilfe gesucht und mit 21 Jahren eine Therapie gemacht.

Inzwischen ist Cathy Hummels als Moderatorin, Model und Influencerin nicht nur beruflich erfolgreich. Auch privat hat sie ihr Glück gefunden: Seit 2015 ist sie mit Fußballer Mats Hummels verheiratet. Am 11. Jänner 2018 wurde ihr gemeinsamer Sohn geboren.

Heute will sie anderen Frauen dabei helfen, auf sich selbst zu vertrauen. "Mir war es irgendwann völlig wurscht, was andere über mich sagen oder schreiben", sagt sie zur Zeitschrift Bunte. "Mir ist wichtig, von dem überzeugt zu sein, was ich tue. Diesen Rat möchte ich vor allem Mädchen und jungen Frauen geben. Ich möchte sie darin bestärken, mehr auf sich zu schauen und weniger auf das, was andere über einen denken."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.