Stars
22.12.2017

Spätes Babyglück für Cameron Diaz

Cameron Diaz und ihr Mann Benji Maddon wollen angeblich ein Kind adoptieren.

Lange Zeit erklärte US-Schauspielerin Cameron Diaz (45) immer wieder, wie sehr sie sich eine Familie wünscht. Bis dato hat es damit noch nicht geklappt. Jetzt helfen sie und ihr Ehemann, Musiker Benji Madden (38), nach und adoptieren ein Kind, wie ein Insider dem Magazin Life & Style erzählte.

"Sie haben sich für eine Adoption entschieden und haben den Prozess bereits eingeleitet", erzählt die Quelle aus dem Umkreis des Promipaares. "Sie wollen innerhalb der USA adoptieren und zählen schon die Tage. Cameron ist voller Hoffnung. Obwohl sie so gesegnet sind, denken sie, eine Familie wird sie erst vollständig machen."

Über das Geschlecht des Adoptivkindes sollen sich Diaz und Madden schon einig sein: "Cameron und Benji wollen einen Säugling und sie haben sich auf einen Buben geeinigt. Aber sie wären auch mit jedem gesunden Baby glücklich", erzählt der Insider.

Kein Baby trotz Hormontherapie

In letzter Zeit hatte sich Diaz aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und sich hauptsächlich auf ihre Ehe mit Madden konzentriert, mit dem sie seit 2015 verheiratet ist. Von Depressionen war die Rede. Um ein Baby zu bekommen, soll sich die Schauspielerin einer Hormontherapie unterzogen haben - doch die habe sich negativ auf Diaz' Befinden ausgewirkt, wie eine Freundin verriet: "Ich mache mir ernsthaft Sorgen. Die Therapie hat heftige Nebenwirkungen. Camerons einst athletische Figur wird durch die Hormone richtig zerstört, sie sieht aufgeschwemmt und fertig aus."

Ein weiterer Vertrauter erklärte gegenüber Gala: "Es geht ihr nicht gut." Auch einige Kilos mehr hat die Sportskanone jetzt auf den Rippen. Eine Folge der Hormone, meint der Insider, der auch von einem Tief erzählt, weshalb Diaz einen Therapeuten in Anspruch nahm: "Cam ist psychisch am Boden. Sie fühlt sich als Versagerin und leidet unter leichten Depressionen."

Nun soll der Wunsch vom eigenen Baby nach all den Strapazen für Cameron endlich in Erfüllung gehen.