Brad Pitt und Leonardo DiCaprio in "Once Upon A Time in Hollywood", Juli 2019.

© Deleted - 3654248

Stars
07/23/2019

"Bromance": Leonardo DiCaprio und Brad Pitt treffen sich zum Töpfern

Während der Dreharbeiten zu "Once Upon A Time in Hollywood" haben sich die beiden Stars offenbar eng angefreundet.

Wenn zwei Hollywood-Giganten sich eine Leinwand teilen müssen, erwarten eingefleischte Klatschtanten im Regelfall, dass sich ein halbwegs handfester Konkurrenzkampf entwickelt. Derartige Gerüchte gab es natürlich auch zu Drehbeginn des neuen Tarantino-Films, bei dem keine Geringeren als Leonardo DiCaprio (44) und Brad Pitt (55) um die Gunst der Kamera wetteifern.

"Verliebt" in den Filmpartner

Doch es kam anders. Pitt scheint nämlich eine besondere Vorliebe für seine Leinwandpartner zu haben. Am Set von "Mr. & Mrs. Smith" beispielsweise, verliebte er sich in Noch-Ehefrau Angelina Jolie. Die Scheidungspapiere sind bekanntermaßen in Arbeit.

Mit DiCaprio allerdings scheint sich eine richtige "Bromance" zu entwickeln. Nicht nur, dass beide Schauspieler durchaus dankbar sind, einen Film mal "nicht alleine tragen" zu müssen, sie treffen sich mittlerweile auch privat zum gemeinsamen Männerabend.

Sandwiches und Keramik

Als verbindendes Element tritt eine eher unerwartete Vorliebe der beiden in den Vordergrund: Keramik. "Brad hat in seinem Haus ein eigenes Bildhaueratelier und Leo kommt gerne vorbei, um es zu benutzen", verriet ein Insider der britischen Sun.

Manchmal seien auch Freunde Brad Pitts dabei, aber meistens würden sich die Schauspieler in traute Zweisamkeit hüllen. "Leo bringt Sandwiches von ihrem Lieblingsrestaurant mit, Fat Sal's, und sie verbringen ihre Männerabende damit, bis in die frühen Morgenstunden Kunst zu machen." Bestätigt haben die Tarantino-Stars die Berichte derweil noch nicht.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare