© photopress.at

Stars
12/04/2012

Pitts Affäre mit Mrs. Tyson

Bereits in Scheidung lebend, vergnügte sich Mike Tysons Noch-Ehefrau in den späten 80ern mit Brad Pitt.

Da kann sich Brad Pitt wohl glücklich schätzen, noch beide Ohren zu haben: Box-Legende Mike Tyson erzählte in einem Interview mit Yahoo! Sports von dem Tag, an dem er seine damalige Noch-Ehefrau, Robin Givens, mit Brad Pitt erwischte.

"Ich hoffe Brad glaubt nicht, dass ich wütend auf ihn wäre. Ich bin überhaupt nicht sauer auf diesen Kerl", eröffnet Tyson seine Anekdote. Die Sache soll sich so abgespielt haben: Tyson und Givens lebten schon getrennt und wollten sich noch am selben Tag beim Scheidungsanwalt treffen. Trotzdem stattete Tyson seiner Frau zuvor noch einen Besuch ab, in der Hoffnung noch "einen Quickie einzuschieben". 

"Ich wollte noch einmal Sex mit ihr haben und an diesem Tag war einfach jemand schneller als ich" erzählt Tyson weiter. Damals war er aber nicht ganz so gelassen, erinnert sich der Boxer, der seine Gefühle in der Vergangenheit bekanntlich nicht immer unter Kontrolle hatte: "Ich war stinksauer, aber du hättest Brads Gesicht sehen müssen, als er mich sah".

Es war übrigens eine der kürzesten Hollywood-Ehen aller Zeiten: Boxer Mike und Schauspielerin Robin schritten 1988 zum Traualtar und fanden sich schon drei Monate später vor dem Scheidungsrichter wieder.

 

http://d.yimg.com/nl/yahoo%20sports/site/player.html#vid=31244718&browseCarouselUI=hide&startScreenCarouselUI=hide&shareUrl=http%3A%2F%2Fsports.yahoo.com%2Fvideo%2Fplayer%2Fnews%2FGraham_Bensinger_InDepth%2F31244718
576
300
{"frameborder":"0"}