© Kurier / Juerg Christandl

Stars Austropromis
01/08/2022

Wie "Bergdoktor" Hans Sigl von seiner Lieblingsdroge loskam

Der Schauspieler verrät, wie er es geschafft hat, 20 Kilogramm abzunehmen und was er tut, um in Form zu bleiben.

Vor einigen Jahren nahm "Bergdoktor" Hans Sigl (52) 20 Kilogramm ab. Im Interview mit der deutschen Zeitschrift "Gala" verriet er nun, wie er das geschafft hat. "Als ich so viel Gewicht verloren habe, habe ich den Zucker komplett gestrichen - und ihn irgendwann vergessen. Zucker ist eine Droge. Wenn man davon loskommt, ist das ein tolles Gefühl, weil man viel mehr Power hat."

Mittlerweile sieht er es aber nicht mehr ganz so eng. "Heute bin ich nicht mehr so streng. Ich esse mal was Süßes, greife aber auch zu Kohlrabi. Wir haben zwei Veggie-Days am Set, das wirkt sich positiv aus. Ich fühle mich nach einem vegetarischen Lunch viel konzentrierter."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Außerdem verrät der Schauspieler noch einen ganz besonderen Trick. "Man sollte sich in Stress-Situationen nicht mit Schokolade umgeben, sondern Gemüsesticks auf dem Schreibtisch deponieren."

Und um in Form zu bleiben, darf Sport natürlich auch nicht fehlen. "Ich bin der Ausdauertyp, ich bewege mich viel. Ich schwimme sehr gerne - im Sommer durch den Hintersteiner See am Wilden Kaiser. Sehr früh oder sehr spät ist es dort sehr schön."

Im Winter hat Hans Sigl übrigens das Schneeschuhwandern für sich entdeckt. "Meiner Frau gefällt es glücklicherweise auch."

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.