Susanna Hirschler mit ihrem Freund Felix und Sohn Gabriel

© Privat

Stars Austropromis
12/24/2020

Promi-Mamis über das erste Weihnachten mit Baby

Wie Model Barbara Meier, Designerin Marina Hoermanseder und Co. heuer das Fest feiern.

von Lisa Trompisch

Wenn sich die Flammen der Christbaumkerzen in den vor Aufregung geweiteten Kinderaugen spiegeln, dann ist für viele Familien erst so richtig Weihnachten. Der erste Heilige Abend mit dem Nachwuchs, auch wenn er noch ganz klein ist, ist für viele Mamis etwas ganz Besonderes – davon können auch manche heimische Promi-Damen ein Weihnachtsliedchen singen.

Wahl-Wienerin und Model Barbara Meier wurde im Juli zum ersten Mal Mutter und freut sich schon sehr, vor allem wenn die kleine Marie-Therese dann einmal älter ist, ihr den Zauber von Weihnachten zu zeigen. "Ich mag weihnachtliche Dekoration und die vielen Kerzen, die überall brennen. Das ist eine so schöne, ruhige Stimmung und man kann so langsam den Stress des ganzen Jahres vergessen. Ich freue mich auch schon sehr darauf, Weihnachtslieder mit meiner Tochter zu singen, Sterne zu basteln oder gemeinsam mit ihr die Weihnachtsgeschichte zu lesen“, erzählt sie dem KURIER.

Schade findet sie, dass sie heuer wahrscheinlich nicht nur auf ihre Familie in Bayern, sondern auch auf den Weihnachtsgottesdienst verzichten muss. "Das ist für mich immer der zentrale Punkt am Heiligen Abend. Die christliche Geschichte ist ja überhaupt nur der Grund, warum wir Weihnachten feiern. Das gerät im ganzen Geschenke- und Essensstress immer mehr in den Hintergrund. Ich hoffe, ich kann zumindest einen Gottesdienst finden, der im Internet übertragen wird. Das ist zwar nicht das Gleiche wie ein gemeinsames Feiern. Aber in diesem Jahr wohl besser als nichts.“

Ein ganz besonderes Weihnachten wird es heuer auch für Schauspielerin Susanna Hirschler, wurde sie doch erst vor wenigen Wochen zum ersten Mal Mama. "Wir kommen nicht einmal dazu, die Weihnachtsdeko aus dem Keller zu holen, geschweige denn, den Baum aufzuputzen“, lacht sie. Diesmal gibt es einen kleinen, fix und fertig geschmückten Christbaum.

"Aber das Festessen bleibt wie jedes Jahr traditionell. Gebackener Karpfen mit hausgemachter Mayonnaise, à la Mama serviert. Auf dieses Gericht freue ich mich das ganze Jahr. Als frische Eltern ist man im Dauereinsatz. Nächstes Jahr wollen wir wieder größer feiern, falls Corona das zulässt. Und dann kommt auch wieder ein aufwendiger Baum und Deko in die Wohnung.“

Gesundheit und Familie sind heuer besonders wichtig für Model Kerstin Lechner. "Weihnachten 2020 habe ich mir definitiv anders vorgestellt. Wir haben erfahren, dass lieb gewonnene Gewohnheiten und menschliche Nähe plötzlich keine Selbstverständlichkeit mehr sind. All das hat viele von uns an die persönlichen Grenzen gebracht“, erzählt sie.

Söhnchen Emeric bringt sie aber trotzdem zum Strahlen. "Am meisten freue ich mich auf den ersten Eindruck meines Sohnes, wenn er den Baum sieht. Und wenn er versucht, das Geschenkpapier zu zerreißen, denn genau das liebt er momentan am meisten.“

Absolut Team Christkind ist Designerin Marina Hoermanseder, deren Töchterchen Lotti Zoé Miami im November zur Welt kam. Aufgrund von Corona kann sie heuer nicht nach Hause kommen, sondern bleibt in Berlin. "Wichtig ist dann einfach ab nächstem Jahr, dass sie gemeinsam mit den Kindern meiner Schwester aufs Christkind warten kann.“

Familie ist nämlich für Hoermanseder das Wichtigste. Gerne erinnert sie sich an die Weihnachten zurück, als sie noch ein Kind war – da wurde übrigens immer französisch gefeiert und der Weihnachtsmann ist in der Früh gekommen. Mittlerweile hält sie’s aber lieber österreichisch. "Was meine Schwester wahnsinnig herzig macht, ist, dass sie im Garten Karottenstücke hinlegt, weil die Rentiere vom Weihnachtsmann die gegessen haben, und auch die Engelshaare bei der Tür hinhängt, weil eben ein Engel da vorbeigekommen ist. So was finde ich wahnsinnig süß. Das will ich bei meiner Tochter auch machen.“

Auf was die kleine Lotti auch heuer nicht verzichten muss, ist originaler Schokoladen-Christbaumschmuck aus Wien. Der Vater von Hoermanseder hat den extra kistenweise nach Berlin mitgebracht. Süß!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.