Richard Lugner ist richtig verzweifelt

© APA/HERBERT PFARRHOFER

Stars Austropromis
02/04/2020

Opernball-Absage von Vonn an Lugner: Die Anwälte haben sich geeinigt

Baumeister Richard Lugner hatte bis zum Schluss Hoffnung, Ex-Skistar Lindsey Vonn könnte doch noch zum Opernball kommen.

von Lisa Trompisch

Nur mehr zwei Wochen bis zum Opernball und Baumeister Richard Lugner steht ohne Stargast da. Die Absage von Lindsey Vonn hat ihn schwer getroffen. Dass Aussagen von ihm bei der Pressekonferenz dazu geführt haben könnten, sieht er nicht wirklich ein. "Ich habe nichst Negatives gesagt", meinte er zum KURIER.

Er ließ lieber seine Anwälte sprechen - und diese haben sich jetzt mit denen von Vonn geeinigt. Jetzt ist es fixer als fix - sie kommt nicht zum Ball. "Die Anwälte haben sich darauf geeinigt, dass Lindsey Vonn nicht zum Opernball kommt und Schweigepflicht darüber vereinbart", lässt er den KURIER wissen.

Aber, wie sieht es denn jetzt mit einem anderen Stargast für den Ball der Bälle aus? "Wenn wir es schaffen, dann ja", meint Lugner.

"Wir haben in den letzten Tagen 25 Angebote bekommen. Vieles war skurril, manches interessant", erzählt er. "Die Frage ist, ob wir das jetzt umsetzten können. Wir haben mit einem Management einen Vertrag und die sind jetzt am Zug", so Lugner.

Aber, es würde auch ohne Gast gehen, wie er zum KURIER meint. "Ich würde es durchaus nett finden, einmal keinen Gast zu haben und den Opernball zu genießen. Die Veranstalter würden das vermutlich auch begrüßen."

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.