Albert Fortell und Topsy Küppers

© Freie Bühne Wieden

Stars Austropromis
08/17/2021

Nackte Tatsachen bei Albert Fortell und Topsy Küppers

Albert Fortell spielte Anfang der 1980er-Jahre an der Seite von Topsy Küppers (heute 90). Davon zeugt ein frivoles Plakat.

von Lisa Trompisch

„Eine glückliche Frau“, so hieß eines der ersten Engagements von Albert Fortell (69) nach dem Reinhardt-Seminar. Anfang der 1980er-Jahre spielte er an der Seite von Topsy Küppers, die heute ihren 90. Geburtstag feiert, „einen latent schwulen Barkeeper, in den sie sich verliebt. Ich schaue auf dem Plakat ein bisserl unglücklich, weil ich eben im Grunde genommen mit Frauen nichts anfangen konnte“, erinnert er sich lachend im KURIER-Gespräch.

„Sie hat gesungen, ich Gott sei Dank nicht“, grinst er. „Das war damals schön und gut inszeniert und es lief sehr erfolgreich. Wir haben uns äußerst gut verstanden und sie war sehr angenehm. Das war für mich aufregend und spannend, mit ihr zu spielen“, meint er.

„Ich bin perplex, wie gut sie sich gehalten hat. Ich war schon damals ein Bewunderer ihrer enormen Disziplin. Durch sie ist mir sehr bewusst geworden, wie wichtig auch der körperliche Einsatz ist. Ihre Inspiration ist auch diese Einheit von Körper und Geist.

Zur Geburtstagsvorstellung ins Theater am Spittelberg wird Fortell natürlich kommen, um ihr persönlich zu gratulieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.