Patricia Nessy schlüpft in verschiedene Rollen

© Screenshot/Youtube

Stars Austropromis
03/26/2020

Musical-Sängerin in Corona-Quarantäne: Patricia Nessy textet Hits um

Not macht sehr erfinderisch. Sängerin Patricia Nessy sorgt mit ihren umgetexteten Musical-Hits für viel Unterhaltung.

von Lisa Trompisch

Wir alle kennen sie, die großen Musical-Erfolge wie "Evita", "Das Phantom der Oper", "Les Misérables oder "Elisabeth" - nur so, wie sie jetzt Musical-Sängerin Patricia Nessy („Der König und ich“ im Stadttheater Baden) präsentiert, haben Sie sie noch nie gehört.

Enthusiastisch schmeißt sich die gebürtige Deutsche in die verschiedensten selbstgebastelten Kostüme und schmettert die bekannten Hits in die Kamera. Aber, moment mal, die Texte klingen im Original doch ein bisserl anders?

"Arbeitslos, arbeitslos, arbeitslos, die Schei... ist grenzenlos", singt sie da zum Beispiel als Elsa, die Eiskönigin.

"Weint nicht um mich im Theater, man singt jetzt auf den Terrassen", gibt sie voller Inbrust Eva Perón.

"Hört ihr wie das Volk erklingt, täglich zum Fenster raus es singt", geht sie auf die Musical-Barikade.

"Ich will nicht begrüßt sein, gedrückt und umschmeichelt sein. Ich will nicht umarmt sein, geküsst und gestreichelt sein. ich will keine Infektion von dir. Das Virus gehört dir", schmettert sie da. Na, erkannt? Richtig, das Original ist aus Elisabeth. 

Wirklich sehens- und hörenswert!