Style-Expertin Martina Reuter

© Daniela Sonn

Stars Austropromis
01/04/2022

Martina Reuter: "Ich bin der Dirk Bach des österreichischen Fernsehens"

Die Style-Expertin verrät in einem Buch ihre Tipps & Tricks, stellt ihre skurrilen Outfits aus und bringt eigene Mode heraus.

von Lisa Trompisch

"Man sollte sich nicht zu viel darum sorgen, was die Konkurrenz macht oder was andere Menschen in der Branche gerade tun. Man muss eine wirkliche Vision haben", sagte einmal die Frau, die über die Modeszene herrscht, wie keine andere, nämlich Vogue-Chefin Anna Wintour (72).

Neues Buch

Und eine Frau mit großen Visionen ist ORF-Style-Expertin Martina Reuter (42), die sich für 2022 ganz viel vorgenommen hat.

Mitte Februar erscheint ihr erstes Buch, in dem sie spannende, aber auch unerwartete und skurrile Tipps und Tricks rund um Mode und Beauty verrät („Meine Styling-Geheimnisse“; Ueberreuter; 25 Euro).

Zucker fürs Schmusen

Da erfährt man zum Beispiel, wie man mit Slipeinlagen Schweißflecken vorbeugen kann, dass Backpulver superweiche Füße macht oder ein Zuckerpeeling schmuseweiche Lippen und heller Lidschatten aufs Lippenherz lässt sie auch noch gleich viel größer wirken.

Und was es mit dem Teebaumöl auf sich hat, sollte frau lieber selber nachlesen, denn das kommt im Kapitel „Was Männer nie wissen dürfen“ vor.

„Ich hab mich immer in der Nacht zum Schreiben hingesetzt und das war echt wie eine Diplomarbeit, superviel Arbeit. Und irgendwann habe ich mir gedacht, dass ich viel besser reden als schreiben kann und habe mir eine Pensionistin bei mir im Dorf gesucht, die früher Chefsekretärin war und habe sie jeden Tag mit Sprachnachrichten bombardiert und sie hat das dann getippt“, erzählt Reuter dem KURIER lachend über den Entstehungsprozess.

Innerhalb von nur zwei Monaten war das Werk dann fertig. „Wenn ich etwas mache, dann ziehe ich das auch durch.“

Mode-Ausstellung

In der ORF-Sendung „Guten Morgen Österreich“ überrascht sie auch immer wieder mit ihren selbst genähten Outfits – da trat sie schon mal als lebender Tannenbaum oder süße Zuckerstange auf.

Und genau diese werden jetzt dann auch ausgestellt – und zwar ab 23. Februar in der Buchhandlung Thalia in Wien Mitte. Später geht die Ausstellung dann in ganz Österreich und auch Deutschland auf Wanderschaft.

„Ich arbeite gerade an einem Schnitzelsemmel-Kleid“, verrät Reuter augenzwinkernd. „Ich bin der Dirk Bach des österreichischen Fernsehens, so sehe ich mich. Der hatte auch immer so Kostüme an“, lacht sie.

Und als absolutes Highlight kommt dann auch im Februar noch ihre erste eigene Modekollektion heraus. Und zwar nur für „kurvige Größen“, sprich ab 40 bis 58, erhältlich über HSE.

„Ich kann jetzt endlich auch einmal etwas zurückgeben. Viele fragen mich ja immer, wo ich die Sachen einkaufe. Und jetzt kann man wirklich meinen Style, wer es mag, einfach auch leistbar nachshoppen. Ich habe da wirklich alles selber entschieden. Welche Farbe, welcher Schnitt, welche Länge.“

Und als Schmankerl noch ein kleiner Shapewear-Kleid-Tipp aus dem Buch: „Immer von unten anziehen – das heißt, du hast quasi deinen Bauchnabel im Ausschnitt. Aber das bringt’s wirklich.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.