Johanna Mikl-Leitner mit Sonja Klima und Karl Schranz

© Kurier/Juerg Christandl

Stars Austropromis
01/23/2020

Empfang von Mikl-Leitner: Niederösterreichische Gemütlichkeit in Kitzbühel

Auftakt der Hahnenkammwoche für die High-Snowciety! Wenn Kitzbühel auch zur Party-Piste wird.

von Lisa Trompisch

Prominent besetzt ging’s Donnerstagabend im Hotel zur Tenne los. Denn dort lud Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner unter dem Motto „Ausg’steckt is“ zum traditionellen Niederösterreich-Empfang.

„Der Wein und die Winzerinnen aus Niederösterreich sind eine wertvolle Visitenkarte für unser Bundesland und fungieren damit als weltweite Botschafter“, so schwärmte Mikl-Leitner. Doch damit nicht genug: „Für Wein und Sekte aus Niederösterreich sollte in jedem Hotel und Gastronomiebetrieb in Kitzbühel ein Platz sein.“ Und ihre erklärte Mission ist „ein wenig niederösterreichische Gemütlichkeit nach Kitzbühel zu bringen.“

Neben Großinvestor René Benko und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck hatte sich auch Opernsängerin und Dancing-Stars-Kandidatin Natalia Ushakova angesagt. Bereits zum zweiten Mal schnuppert die Sopranistin Kitz-Luft. „Beim ersten Mal bin ich davongelaufen. Ich habe Angst bekommen“, verriet sie.  „Die Streif ist so steil und wild, da hab’ ich keine Nerven dafür. Ich bin sehr nahe an der Piste gesessen und habe mitgezittert und mitgefühlt. Ich habe großen Respekt und die Skifahrer sind echte Helden für mich“, so Ushakova.

Die prominenten Gäste zum Durchklicken:

Karl Schranz mit Johanna Mikl-Leitner

Natalie und René Benko

Natalia Ushakova mit Christoph Fälbl

Karl Schranz mit Ministerin Margarete Schramböck und Günther Platter

Martina und Kari Hohenlohe schauten auch vorbei

Günther Platter mit Top-Koch Toni Mörwald

Bergbahn-Vorstandsvorsitzender Josef Burger und Signe Reisch

NÖ-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit Sonja Klima, Chefin der Spanischen Hofreitschule, und Skilegende Karl Schranz

Karl Schranz und Sonja Klima