Designer Niko Niko mit seiner Muse Ana Milva Gomes

© Kurier/Franz Gruber

Stars Austropromis
09/01/2020

Designer Niko Niko gegen Rassismus: Nur schwarze Models bei Show

Der Designer widmet seine neue Kollektion der „Black Lives Matter“-Bewegung und Ana Milva Gomes ist seine Muse.

von Lisa Trompisch

Coole Rhythmen hallen durch die Räumlichkeiten des Wiener Innenstadt-Fotostudios, Designer Niko Niko zupft noch hier und da die Massen an Tüll zurecht, Fotografin Isabella Abel richtet das Licht ein.

Und mittendrin ein Tisch – Marilyn Monroe wäre ausgeflippt vor Freude – über und über mit funkelndem Geschmeide belegt.

Den glitzernden Schätzen vom norwegischen Schmuckdesigner Bjørn Van den Berg, der damit Musical-Beauty Ana Milva Gomes behängt. Schon Superstars wie Gwen Stefani, Demi Lovato oder Kelly Rowland haben mit seinen Kreationen geglänzt.

Durch Instagram ist diese glamouröse Kooperation entstanden – die beiden Herren haben sich nämlich so kennengelernt.

Niko Niko hat seine neue Kollektion unter das Motto „Black Lives Matter“ gestellt, Musical-Star Ana Milva Gomes ist sein „First Face“ und auch bei der Fashionweek am 10. September werden für ihn nur schwarze Models (wie zum Beispiel auch Sopranistin Mariam Battistelli) laufen.

„Alle Farben sind gleich“, so der Designer. Sein Testimonial Ana Milva verpackt er jedenfalls in ganz kräftige Farben, in 200 Meter blauen und auch orangefarbenen Tüll.

„Ich fühle mich wie eine Königin. Das ist so unglaublich. Jedes Mal, wenn ich Nikos Sachen trage, fühle ich mich einfach so unglaublich weiblich und schön und sexy. Und ich liebe das wirklich“, schwärmt die CATS-Darstellerin.

Auch bei der Show wird sie diese großen Roben tragen, was sie jetzt schon ein wenig nervös macht. „Das ist ein Riesenlaufsteg und das einzige, woran ich an dem Tag denken werde, ist nur nicht runterfallen, einfach nach vorne schauen und nicht auf mein extrem langes Kleid steigen. Ich kriege jetzt schon die Krise, wenn ich darüber nachdenke“, gesteht sie lachend.
 

„Aber es wird bestimmt auch eine tolle Erfahrung. Ich habe so etwas noch nie gemacht.“

Designer Niko Niko verrät auch gleich, was in der kommenden Mode-Saison angesagt ist. „Neon ist jetzt im Herbst/Winter nicht so wow“, grinst er. „Aber Erdfarben kommen. Braun, Grün, Rost und auch Nude.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.