© Facebook/Aida Loos

Stars Austropromis
05/31/2021

Aida Loos enthüllt, was Kate und Meghan wohl miteinander reden würden

Die Kabarettistin hat sich wieder einer Parodie über das britische Königshauses angenommen.

Immer wieder gab es Gerüchte, dass die Schwägerinnen Herzogin Kate und Herzogin Meghan nicht gerade das beste Verhältnis zueinander hätten. Angeblich hätten die beiden einander sogar schon zum Weinen gebracht. Wer von den beiden dafür verantwortlich ist und bei wem die Tränen flossen, ist nicht geklärt, denn da gibt es unterschiedliche Versionen der Geschichte.

Kabarettistin Aida Loos hat sich nun in einer Parodie der beiden Herzoginnen angenommen, schlüpft in beide Rollen und lässt sie einmal ganz offen miteinander reden. Mit britischem und US-amerikanischem Akzent zeigt Aida Loos ein Gespräch, das nur so von falscher Freundlichkeit und Zynismus trieft.

So gratuliert Aida  Kate etwa Meghan zu ihrem neuen Buch über die Beziehung zwischen Vater und Sohn. "Das muss ein sehr dünnes Buch sein, ich denke so an drei Seiten". Das ist natürlich eine Anspielung auf das angespannte Verhältnis zwischen Meghan und ihrem Vater Thomas Markle.

Doch Meghan schlägt zurück und spricht das blassgelbe Kleid an, dass Kate auf ihrer Hochzeit trug und beim schnellen Hinsehen tatsächlich weiß aussieht.

Und wie könnte es anders sein? Am Ende brechen beide Herzoginnen in Tränen aus. Unbedingt ansehen!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.