Aufstieg: Das Erfolgsgeheim­nis der Beckhams

beckhams…
Foto: /Instagram Victoria mit ihren Eltern Jackie und Anthony

David und Victoria Beckham haben sich selbst zur Marke gemacht und sind so erfolgreich wie nie.

Er war der fesche Kicker, der öfter durch sein Styling als durch seine Leistung auffiel. Sie war die protzige Göre einer Girl-Band, die für ihr "Gesangstalent" belächelt wurde: Heute sind David (42) und Victoria Beckham (43) von Queen Elizabeth II. (92) längst zu Sir und Dame geadelt und gelten zu zweit als eine der bekanntesten Marken in England.

Er engagiert sich für die UNICEF und scheffelt Millionen mit Werbedeals, sie ist gefeierte Designerin und Mode-Ikone. Ihr Erfolgsgeheimnis: Die beiden haben sich das Image des perfekten Familienclans aufgebaut. Nur allzu gerne inszenieren sich David & Victoria mit ihren Eltern und ihren vier Kindern auf Instagram.

Wimbledon Foto: REUTERS/TOBY MELVILLE David mit seiner Mutter Sandra

Sohn Romeo (15) etwa wirbt für ein paar Milliönchen schon selbst für Burberry, Brooklyn (18), der Älteste, hatte gerade seine erste Ausstellung als Fotograf. Dabei nützen Name und Kontakte von Mama und Papa ganz gewaltig – obwohl die Sprösslinge sicher gar nicht mehr selbst arbeiten müssten.

beckhams… Foto: /Instagram

Urlaubsrefugium für den ganzen Clan

Denn wie die Zeitung Sun nun errechnete, erhält Fußball-Pensionist David eine stolze Million Euro im Monat – dank Werbeeinnahmen von H&M, Haig Club und Adidas.

"Nur" 40.000 Euro lässt er sich von seiner eigenen Firma "Footwork Productions Ltd." täglich auszahlen, der Rest wird investiert. In ein Haus für die ganze Großfamilie zum Beispiel. Die Beckhams lassen in Cotswolds nahe London gerade Stallungen in ein extrem stylishes Urlaubsrefugium für den ganzen Clan umbauen. Kostenpunkt? Läppische sieben Millionen Dollar. In einem halben Jahr hat David die Villa also schon wieder fast abbezahlt.

So sieht übrigens ihr Häuschen in London aus - um mehr als 30 Millionen Euro:

beckham home… Foto: /Instagram

(kurier / mich) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?