© Deleted - 3392884

Stars
04/08/2019

Arzt: Dianas Verletzung hätte keine tödlichen Folgen haben müssen

Ein Gerichtsmediziner enthüllte, dass die Verletzung nur aufgrund der ungewöhnlichen Lage der Prinzessin zum Tod geführt habe.

von Julia Parger

Dr. Richard Sheperd, ein angesehener Gerichtsmediziner aus Großbritannien beschreibt in einem neuen Buch, dass Prinzessin Diana am schicksalhaften Tag nicht sterben hätte müssen.

Der Mediziner untersuchte den Tod der Prinzessin von Wales und ist sich sicher, dass ihre "sehr kleine" Verletzung, eine geplatzte Ader, nur ihren Tod bedeutet habe, da sie sich an einer empfindlichen Stelle befunden hatte.

Dr. Sheperd: Princess Di ist seltener Verletzung erlegen

Die Verletzung der Prinzessin sei tief in ihrer Lunge entstanden. "Ihre spezielle Verletzung ist so selten, dass ich in meiner gesamten Karriere nichts dergleichen gesehen habe", schreibt Sheperd in jenem Buch, dass die britische Tageszeitung Daily Mail am Sonntag zitierte.

"Dianas Tod ist ein klassisches Beispiel dafür, was wir fast nach jedem Tag sagen: Wenn nur...", erklärt der Mediziner. Er fährt fort: "Wenn sie den Vordersitz nur in einem anderen Winkel getroffen hätte. Wenn sie nur zehn Meilen pro Stunde (Anm.: Etwa 16 Stundenkilometer) langsamer nach vorne geworfen worden wäre."

Die Verletzungen der damals 36-jährigen Diana nach einem Autounfall 1997 in Paris endeten schließlich mit ihrem Tod.

Eine Sache, die die Prinzessin retten hätte können, wäre aber in ihrer Macht gelegen, meint der Gerichtsmediziner. "Wenn sie sich nur angeschnallt hätte", schreibt Sheperd, "Sie wäre wahrscheinlich zwei Tage später wieder auf den Beinen gewesen, mit einem blauen Auge, vielleicht ein wenig außer Atem wegen einigen gebrochenen Rippen und mit einem gebrochenen Arm."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.