Stars
04.12.2018

Pitt nicht begeistert: Jolie engagiert jungen Mann als Nanny

Die nun alleinerziehende Hollywood-Schauspielerin holte sich Unterstützung für ihre sechs Kinder.

Angelina Jolie (42) engagierte eine männliche Nanny, auch "Manny" genannt, für ihre Sprößlinge. Oscar Crane (21) soll täglich bei Angelina Jolie sein, das erzählte ein Insider gegenüber der Zeitschrift Woman’s Day. Die Quelle sagte weiter: "Oscar gehört mittlerweile zu Angelinas vertrautesten Helfern."

Warum Jolie sich ausgerechnet für Crane entschieden hat? Laut dem US Magazin Star war der 21-jährige als Produktionsassistent am Set ihres Films "First They Killed My Father" beschäftigt. Doch die Oscar-Preisträgerin kennt den Kinder-Sitter schon länger. Cranes Vater Simon arbeitete bei Jolies Filmen, zum Beispiel bei "Mr. & Mrs. Smith" und "The Tourist", als Stuntman.

Nach der Scheidung wollte Jolie laut der Quelle zwar versuchen, ihre sechs Kinder alleine zu erziehen. Bald habe sie aber doch beschlossen, sich Unterstützung zu suchen.

"Es dauert lange, bis Angelina jemandem vertraut. Sie hat nur ganz wenige Menschen in ihrem engen Freundeskreis", erzählte eine Quelle dem Star, "doch Oscar hat sich durch seine Arbeit am Set und seine angenehme Art schon bei den Dreharbeiten bewährt", so der Insider.

Und auch die Kinder seien angeblich begeistert. Die Quelle verriet: "Sie lieben es, dass er jung ist und man Spaß mit ihm haben kann."

Weniger begeistert von dem neuen Aufpasser sei laut Klatschmagazinen Papa Brad Pitt. "Er ist nicht froh darüber, dass ein neuer Mann Einfluss auf seinen Nachwuchs hat", behauptete ein angeblicher Insider gegenüber Radar Online - was bisher aber nicht bestätigt wurde.