Stars
23.06.2017

Amanda Knox zeigt ihr neues Leben

Zwei Jahre nach Freispruch in Mordverfahren macht Amanda Knox ihren Instagram-Account publik.

Über zwei Jahre nach ihrem Freispruch in einem Mordprozess in Italien lässt die Amerikanerin Amanda Knox, die offenbar vor Kurzem in Deutschland zu Besuch war, die Öffentlichkeit via Instagram an ihrem Privatleben teilhaben.

Knox macht Instagram-Account publik

Ihren vor zwei Jahren gegründeten Instagram-Account hat Knox nun öffentlich gemacht. "Ich will all meine großartigen Katzen-Videos nicht länger horten", scherzte sie über ihre Entscheidung, den bisher privaten Account publik zu machen.

Die 29-Jährige postete unter anderem ein Foto, das sie als Rotkäppchen zeigt, im Wald, hinter ihr ein böser Wolf. Die Aufnahme stammt angeblich aus dem Schwarzwald.

Neben Amandas Katzen bekommen ihre Anhänger auch zahlreiche Schnappschüsse zu sehen, die sie mit ihrem neuen Freund, US-Schriftsteller Christopher Robins (dazu mehr), zeigen.

Knox galt als Verdächtige im Mordfall Meredith Kercher in Perugia. Die Studentin war 2007 getötet worden. Knox verbrachte vier Jahre in Untersuchungshaft, ehe sie 2015 in letzter Instanz freigesprochen wurde und in die USA zurückkehrte. In den Medien wurde die damalige Studentin als "Engel mit den Eisaugen" bezeichnet. Knox hat mittlerweile ein Buch über ihre Haftzeit in Italien geschrieben.