© apa

Ski
12/05/2012

Weirather muss für St. Moritz passen

Die Liechtensteinerin hat sich in Lake Louise eine Schuhrandprellung zugezogen.

Die Liechtensteinerin Tina Weirather hat sich am Sonntag bei ihrem Sturz im Weltcup-Super-G von Lake Louise eine starke Schuhrandprellung zugezogen und fällt eineinhalb bis zwei Wochen aus. "Sie wird in St. Moritz sicher nicht fahren und ein Antreten in Val d'Isere ist auch nicht sicher", erklärte ihr Vater Harti Weirather am Mittwoch in Wien.

In der Schweiz stehen Super-G, Riesentorlauf und Super-Kombination auf dem Programm, in Val d'Isere Abfahrt und Super-G. Weirather war in den beiden Abfahrten in Lake Louise Dritte und Siebente geworden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.