Vonn vor Comeback in St. Anton

France Alpine Skiing World Cup
Foto: AP/Pier Marco Tacca Vonns Auszeit scheint sich dem Ende zu nähern.

Die US-Amerikanerin wird voraussichtlich kommende Woche in den Weltcup zurückkehren.

Lindsey Vonn kehrt voraussichtlich bei den alpinen Skirennen kommende Woche in St. Anton in den Weltcup zurück. Die 28-Jährige hatte sich nach dem Courchevel-Riesentorlauf am 16. Dezember 2012 eine Auszeit genommen und war in die USA heimgereist. Die folgenden fünf technischen Rennen in Aare, auf dem Semmering und in München hat sie verpasst, auch im Slalom am Freitag in Zagreb wird sie nicht an den Start gehen.

"Sie ist in Europa und trainiert mit dem US-Team in Österreich. Ob sie in St. Anton fahren wird oder nicht, wird sich erst entscheiden. Es hängt davon ab, wie die Trainingstage verlaufen. Wenn sie aber noch mehr Zeit braucht, bekommt sie diese", sagte US-Damencheftrainer Alexander Hödlmoser in Zagreb. In St. Anton stehen Super-G und Abfahrt auf dem Programm. In den USA hat Vonn nach Angaben des Trainers nur Konditionstrainings absolviert uns stand am Donnerstag erstmals wieder auf Skiern.

Der Start in die Saison war für Vonn problematisch verlaufen. Nach einer Nullnummer zum Gletscher-Auftakt im Sölden-Riesentorlauf verzichtete die vierfache Gesamtweltcupsiegerin auf dem Levi-Slalom. Bei den Überseerennen war sie nach überstandener langwieriger Darminfektion in den Speedbewerbe von Lake Louise aber eine Klasse für sich, auch den Super-G in St. Moritz entschied sie für sich.

Sturz

In den anderen Bewerben in der Schweiz lief es aber nicht wunschgemäß. Und ein Sturz in der Abfahrt von Val d'Isere passierte dann exakt an jenem Tag, an dem ihr Interview in einem US-Magazin erschienen war, in dem sie über eine langjährige psychische Erkrankung gesprochen hatte.

Nach dem Ausfall im ersten Durchgang des Riesentorlaufs in Courchevel packte Vonn schließlich die Koffer. "Ich glaube, dass einige Zeit weg von den Bergen mir helfen wird, die physische Stärke zurückzugewinnen, die ich brauche, um mich auf dem Level zu messen, das ich von mir selbst verlange", schrieb sie auf ihrer Website und ließ den Zeitpunkt des Comebacks offen. Im Gesamtweltcup liegt Vonn mit 414 Zählern auf Platz sechs, es führt die Slowenin Tina Maze mit 1.139.

(APA) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?