Vienna Capitals dominieren gegen den KAC

08.02.2018 Eishockey, Albert-Schultz-Halle, Wien, EBEL, Vienna Capitals - KAC, Torjubel , Torschuetze , Peter Schneider, Cop… © Bild: DIENER / Philipp Schalber

Ein einseitiges Topspiel endet 4:1 für die Wiener.

Rekordmeister KAC befindet sich in der Erste Bank Liga weiter in der Krise. Im Duell der beiden Vorjahresfinalisten verloren die Klagenfurter am Donnerstag in der 3. Pick-Round-Runde auswärts gegen Spitzenreiter Vienna Capitals mit 1:4 und kassierten damit schon die siebente Niederlage in Folge. Der Zweite Red Bull Salzburg feierte einen spektakulären 9:5-Heimsieg über den Dritten Black Wings Linz. Der KAC rutschte auf Platz fünf ab, weil Zagreb beim HC Innsbruck einen 5:3-Erfolg landete.

In Wien waren die Capitals von der ersten bis zur letzten Sekunde klar dominant und ließen den Gästen nicht den Funken einer Chance. Tore von Schneider (16./PP, 24.), McKiernan (32./PP) und Holzapfel (56./PP) besiegelten den souveränen Erfolg gegen den KAC, dem im Finish durch Duller (58.) nur noch Resultatskosmetik gelang.

( Agenturen ) Erstellt am 08.02.2018