Markus Schairer (2. vo. li.) und sein Partner kamen auf Platz vier.

© REUTERS/PAUL HANNA

Sport Wintersport
03/13/2017

Snowboard Cross: ÖSV-Herren gehen leer aus

Markus Schairer und Alessandro Hämmerle kommen im Teambewerb über Platz vier nicht hinaus.

Markus Schairer und Alessandro Hämmerle sind nach den Plätzen acht bzw. elf im Einzel auch im Cross-Teambewerb der Snowboard-WM in der Sierra Nevada leer ausgegangen. Die Vorarlberger landeten am Montag an der vierten Stelle. Weltmeister wurde das Team der USA mit Hagen Kearney und Nick Baumgartner vor Spanien und Kanada. Das ÖSV-Duo verpasste Bronze um weniger als eine halbe Boardlänge.

Lukas Pacher und Julian Lüftner als Österreichs zweites Team belegten im "kleinen Finale" Rang zwei und damit Gesamtrang sechs. Im von den Französinnen Nelly Moenne Loccoz, Chloe Trespeuch gewonnenen Damen-Bewerb waren keine Österreicherinnen vertreten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.