© AP/Frank Franklin II

Sport | Wintersport
07/09/2019

Ski-Star Mikaela Shiffrin wirft sich in Pose

Fotoshootings, Ausflüge im Kampfjet, Auftritte - die US-Amerikanerin erlebt einen aufregenden Sommer.

In Sachen Publicity kann Mikaela Shiffrin ihrer Landsfrau Lindsey Vonn noch nicht ganz das Wasser reichen. Vonn beherrscht die Inszenierung wie keine andere Skiläuferin, das wurde nicht zuletzt mit ihren Fotos vom amerikanischen Unabhängigkeitstag deutlich. Als sie und vor allem auch ihr Freund, der Eishockeystar P.K. Subban, sich im US-Bikini präsentierten.

Mikaela Shiffrin ist für solche Sachen nicht zu haben. Wiewohl die mehrfache Gesamtweltcupsiegerin in ihre Heimat eine gefragte Frau ist und etliche öffentliche Auftritte zu absolvieren hat. So musste die 24-Jährige nun sich bei einem Videoshooting für das Outside-Magazin in Pose werfen.

Zuvor hatte Mikaela Shiffrin bereits mit einem Video Aufsehen erregt, als sie sich in einen Kampfjet der US Airforce setzte und eine spektakuläre Runde durch die Lüfte drehte.

Dazwischen, davor und danach gab es auch noch genug Zeit zum Trainieren und für einen Urlaub mit ihrem Freund. Die US-Amerikanerin ist seit einiger Zeit mit dem französischen Riesentorlauf-Spezialisten Mathieu Faivre liiert.