Tessa Worley schnappte sich die letzte zu vergebende Kugel in dieser Saison.

© APA/HANS KLAUS TECHT

Sport Wintersport
03/19/2017

Französin Worley holt die RTL-Kugel

Die Weltmeisterin rettet ihren Vorsprung in der Disziplinwertung ins Ziel.

Und auch am letzten Tag dieses Ski-Winters schien den Damen noch einmal die Sonne. Der finale Riesenslalom sollte die letzte Entscheidung bringen: Kann Weltmeisterin Tessa Worley aus Frankreich ihren 80 Punkte Vorsprung auf die amerikanische Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin nach Hause bringen?

Sie konnte. Und das trotz aller Nervosität, die die 1,57 Meter kleine Edeltechnikerin im ersten Durchgang zur Passagierin auf ihren Skiern gemacht hatte – Platz sechs war beileibe nicht, was Worley von sich erwartet hatte. Doch die Lebensgefährtin von Slalom-Ass Julien Lizeroux durfte ihr Happy-End feiern.

Endstände im Weltcup

Weil sie im zweiten Teil der Übung dann doch noch ihre gewohnte Stärke wiederfand und Fünfte wurde. Weil die Italienerin Federica Brignone sich nach wie vor in blendender Verfassung präsentiert und in überlegener Manier siegte. Und weil Mikaela Shiffrin die Strapazen dieser langen Saison spürte und hinter Worley Sechste wurde.

Einen Triumph feierten die Italienerinnen: 1,44 Sekunden hinter der überragenden Brignone wurden Sofia Goggia Zweite und Marta Bassino Dritte.

Die Geschlagenen

Keinen feinen Saisonabschluss hatten die ÖSV-Damen. Stephanie Brunner rutschte im ersten Lauf aus dem Kurs und verpasste die Chance, sich für die nächste Saison in die Topgruppe zu schieben. So war es an Michaela Kirchgasser, Rot-Weiß-Rot würdig zu vertreten, das gelang der gesundheitlich angeschlagenen 32-Jährigen mit Platz 20 aber auch nicht zur Zufriedenheit aller Beteiligten. "In dieser Höhe ist es nicht gut, krank zu sein. Die Saison war schwierig mit den vielen Ausfällen, zum Glück war die WM", sagte Kirchgasser, die sich mit Bronze in der Kombination belohnt hatte.

Der Blick geht nach vorn: auf die anstehende Knie-Operation im Frühjahr, auf den beginnenden Hausbau mit dem Ehemann – und auf die Olympia-Saison mit dem Höhepunkt in Südkorea. Michaela Kirchgasser weiß: "Dafür heißt es hart arbeiten."

Riesenslalom beim Weltcup-Finale

1.

Federica Brignone (ITA)

1:58,01

Min.

59,56

58,45

2.

Sofia Goggia (ITA)

1:59,45

+01,44

1:00,86

58,59

3.

Marta Bassino (ITA)

1:59,48

+01,47

1:00,51

58,97

4.

Viktoria Rebensburg (GER)

1:59,53

+01,52

1:00,51

59,02

5.

Tessa Worley (FRA)

1:59,84

+01,83

1:01,01

58,83

6.

Mikaela Shiffrin (USA)

2:00,15

+02,14

1:00,50

59,65

7.

Petra Vlhova (SVK)

2:00,93

+02,92

1:02,12

58,81

8.

Melanie Meillard (SUI)

2:01,12

+03,11

1:01,65

59,47

9.

Coralie Frasse Sombet (FRA)

2:01,17

+03,16

1:02,01

59,16

10.

Sara Hector (SWE)

2:01,32

+03,31

1:02,16

59,16

.

Tina Weirather (LIE)

2:01,32

+03,31

1:02,27

59,05

12.

Marie-Michele Gagnon (CAN)

2:01,33

+03,32

1:01,61

59,72

13.

Nina Löseth (NOR)

2:01,40

+03,39

1:01,75

59,65

14.

Simone Wild (SUI)

2:01,45

+03,44

1:01,68

59,77

15.

Ana Drev (SLO)

2:01,67

+03,66

1:01,39

1:00,28

16.

Ragnhild Mowinckel (NOR)

2:01,71

+03,70

1:01,93

59,78

17.

Irene Curtoni (ITA)

2:01,75

+03,74

1:02,15

59,60

18.

Wendy Holdener (SUI)

2:01,77

+03,76

1:02,27

59,50

19.

Adeline Baud Mugnier (FRA)

2:01,88

+03,87

1:02,25

59,63

20.

Michaela Kirchgasser (AUT)

2:02,11

+04,10

1:02,00

1:00,11

21.

Ilka Stuhec (SLO)

2:02,33

+04,32

1:03,02

59,31

22.

Katharina Truppe (AUT)

2:03,29

+05,28

1:03,36

59,93

23.

Laura Pirovano (ITA)

2:03,37

+05,36

1:03,51

59,86

Ausgeschieden im 1. Durchgang: Stephanie Brunner (AUT), Francesca Marsaglia (ITA)

Ausgeschieden im 2. Durchgang: Manuela Mölgg (ITA)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.