SKI ALPIN: PK MARCEL HIRSCHER "RÜCKBLICK, EINBLICK, AUSBLICK"

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Sport Wintersport
09/10/2021

Schraube aus Bein entfernt: So geht es Ex-Skistar Marcel Hirscher

Der Ski-Pensionist ist nach seinem Rallye-Unfall auf dem Weg der Besserung. Der Gips ist ab, eine Schraube entfernt.

Ex-ÖSV-Star Marcel Hirscher hat turbulente Wochen hinter sich. Ende Juli war der Ski-Pensionist bei seiner Premiere bei der Motorrad-Rallye Red Bull Romaniacs schwer gestürzt und mit einem gebrochenen Wadenbein im Spital gelandet. Wenige Tage später wurden dann auch noch private Turbulenzen öffentlich. Hirscher und seine Ehefrau Laura gingen getrennte Wege. 

Seitdem geht es bei Hirscher vor allem darum, wieder fit zu werden. Ein paar Wochen später ist er den Gips bereits los, muss aber nach wie vor auf Krücken zurückgreifen. Dazu wurde ihm nach seiner Operation sieben Schrauben sowie eine Metallplatte eingesetzt. Eine dieser Schrauben wurde ihm nun entfernt, wie er stolz auf Social Media schrieb.

"Ich fühle mich jetzt 2 Gramm leichter", so der 32-Jährige. Dazu ein Röntgenbild des verletzten Fußes als auch ein Beweisfoto der entfernten Schraube. Zuletzt war Hirscher auch schon wieder auf Schnee unterwegs, wenn auch nur in einer Skihalle in den Niederlanden. "Habe den Schnee gespürt. Die Sonne gesehen. Was für ein netter Trip."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.