Gefeiert: Rosi Mittermaier nach ihrem Abfahrtssieg bei den Olympischen Spielen 1976 in Innsbruck

© APA/AFP/EPU/STAFF

Sport Wintersport

Von Mittermaier bis Shiffrin: Die besten Skifahrerinnen aller Zeiten

Die deutsche Skilegende war ein Superstar ihrer Zeit. Ein Blick auf ihre Vorgängerinnen und die Nachfolgerinnen.

01/06/2023, 10:37 AM

Zwei Olympiasiege, ein Gesamtweltcupsieg - mit Rosi Mittermaier hat der Skisport am Mittwoch eine der ganz Großen verloren. Die 72-Jährige hatte die Olympischen Spiele 1976 zu ihrem Fest gemacht. Doch mit dem Rummel kam die damals 25-Jährige nicht zurecht, und so verließ Rosi Mittermaier wenig später die große Bühne und zog sich als amtierende Gesamtweltcupsiegerin und zweifache Weltmeisterin ins Privatleben zurück. Angemerkt sei, dass damals die Olympischen Spiele zugleich auch noch die Weltmeisterschaft waren.

Der KURIER wirft einen Blick auf Rosi Mittermaiers Vorgängerinnen - und auf ihre Nachfolgerinnen.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Mittermaier, Vonn, Moser-Pröll, Shiffrin: Die besten Skifahrerinnen | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat