Überzeugend: Marco Odermatt aus Buochs

© Deleted - 3978746

Sport Wintersport
12/06/2019

Premierensieg für Marco Odermatt, Matthias Mayer auf Platz 3

Das Schweizer Riesentalent Marco Odermatt feiert seinen ersten Erfolg im Weltcup

Alles hat irgendwann ein Ende, und so erging es auch der Erfolgsserie der Österreicher im Super-G von Beaver Creek. Hannes Reichelt, Marcel Hirscher, Vincent Kriechmayr und Max Franz hatten seit 2014 im Weltcup dafür gesorgt, Reichelt zudem im WM-Rennen von 2015. Doch am Freitag stahl ein 22-jähriger Schweizer allen die Show.

„Wirklich einen feschen Lauf“ habe Andreas Evers da in den Schnee von Colorado gesetzt, lobte Vincent Kriechmayr den früheren Betreuer von Hermann Maier, der sich inzwischen um die deutschen Abfahrer kümmert. Bis auf einen kamen die Österreicher auf dem Kurs in den Rocky Mountains allerdings nicht wirklich auf Touren.

Goldhamster

Marco Odermatt, Absolvent der Sportmittelschule in Engelberg und 2018 bei der Junioren-WM in Davos nicht weniger als fünf Mal mit Gold dekoriert (Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Kombination, Mannschaft), unterstrich mit seinem Premierenerfolg im Weltcup sein Riesentalent.

Der Nidwaldner absolvierte die Schlüsselstelle auf dem allerletzten Zacken und verhinderte akrobatisch ein Ausscheiden. „Es war voll am Limit, mehr wäre nicht gegangen – es war wohl sogar über dem Limit.“), noch der Norweger Aleksander Aamodt Kilde, der mit einem groben Fehler kurz vor Schluss seine Siegeschancen ruinierte und mit einer Zehntelsekunde Rückstand auf dem zweiten Rang landete.

Starker Olympiasieger

Matthias Mayer brauchte vier Hundertstelsekunden länger als Aamodt Kilde und konnte als Dritter eine Premiere feiern: erster Podestplatz in Beaver Creek. „Ich hab’ mir die ersten fünf Starter im Athletenzelt im Fernsehen angeschaut und den Odermatt gesehen, der hat voll angegriffen, was geht. Ich hätte nie gedacht, dass er mit diesem Fehler so eine Platzierung noch hinbekommt“, lobte der Kärntner Olympiasieger, der am Dienstag einen kapitalen Abflug im Riesenslalom-Training hingelegt hatte und danach Schmerzen an der Hüfte hatte.

„Es ist mir sicher entgegengekommen, dass am Donnerstag kein Training war, so hatte ich noch einen Tag mehr zum Erholen.“ Mayer bleibt Erster im Gesamtweltcup, am Samstag folgt die Abfahrt  in Beaver Creek (19 Uhr).

Vincent Kriechmayr musste sich dieses Mal mit dem siebenten Rang zufrieden geben (+0,74) und ärgerte sich: "Ich war viel zu passiv, die Linie war viel zu rund." Hannes Reichelt wurde Neunter (+0,91).

 1. Marco Odermatt (SUI)                  1:10,90      
 2. Aleksander Aamodt Kilde (NOR)    +0,10
 3. Matthias Mayer (AUT)                      +0,14
 4. Alexis Pinturault (FRA)                    +0,37
 5. Mauro Caviezel (SUI)                      +0,64
 6. Travis Ganong (USA)                      +0,69
 7. Vincent Kriechmayr (AUT)              +0,74
 8. Adrian Smiseth Sejersted (NOR)   +0,86
 9. Hannes Reichelt (AUT)                   +0,91
10. Mattia Casse (ITA)                          +0,93
11. Kjetil Jansrud (NOR)                       +1,09
12. Thomas Tumler (SUI)                      +1,17
13. Dominik Paris (ITA)                         +1,18
14. Andreas Sander (GER)                   +1,28
15. Beat Feuz (SUI)                              +1,30
16. Miha Hrobat (SLO)                          +1,52
17. Nils Allegre (FRA)                            +1,64
18. Ryan Cochran-Siegle (USA)            +1,82
    . Rasmus Windingstad (NOR)           +1,82
20. Klemen Kosi (SLO)                          +1,84
21. James Crawford (CAN)                    +1,86
    . Gilles Roulin (SUI)                             +1,86
    . Pawel Trichischew (RUS)                 +1,86
24. Steven Nyman (USA)                        +1,87
25. Gino Caviezel (SUI)                           +1,91
26. Martin Cater (SLO)                            +1,92
27. Thomas Dreßen (GER)                     +1,96
28. Ted Ligety (USA)                                +2,00
29. Matteo Marsaglia (ITA)                       +2,02
30. Max Franz (AUT)                               +2,06
38. Daniel Danklmaier (AUT)                   +2,33
42. Christoph Krenn (AUT)                      +2,50
53. Christopher Neumayer (AUT)            +3,05
54. Stefan Babinsky (AUT)                       +3,12
57. Christian Walder (AUT)                      +3,41

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.