© EPA/GIAN EHRENZELLER

Sport Wintersport
02/13/2021

Österreichs Ski Crosser bei WM in Idre Fjäll ohne Medaille

Bei den Herren scheitern Johannes Aujesky und Johannes Rohrweck im Semi-, Katrin Ofner bereits im Viertelfinale.

Österreichs Ski Crosser sind bei der WM in Idre Fjäll (Schweden) am Samstag leer ausgegangen. Johannes Aujesky und Johannes Rohrweck scheiterten jeweils im Semifinale und mussten sich mit den Plätzen sieben (Aujesky) und acht (Rohrweck) zufriedengeben. Der Sieg ging erstmals an den Schweizer Alex Fiva.

Bei den Frauen kam für Katrin Ofner, die einzige ÖSV-Starterin, bereits im Viertelfinale das Aus. Es triumphierte die Schwedin Sandra Näslund.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare