Im Moment folgen alle Kombinierer dem dominierenden Eric Frenzel (Mi.).

© APA/EPA/KIYOSHI OTA

Nordische Kombination
01/24/2015

Nächster Erfolg für Seriensieger Frenzel

Der Deutsche landet seinen siebenten Saisonsieg. Lukas Klapfer wird als bester Österreicher Siebenter.

Olympiasieger Eric Frenzel hat im Weltcup der Nordischen Kombinierer seinen siebten Saisonsieg gefeiert. In Sapporo gewann der Deutsche am Samstag auch den zweiten Wettbewerb innerhalb von zwei Tagen. Nach dem Springen und dem 10-Kilometer-Langlauf setzte sich der 26-Jährige knapp mit 1,8 Sekunden Vorsprung auf den Japaner Akito Watabe durch. Dritter wurde Taylor Fletcher aus den USA.

Bester Österreicher an diesem Samstag war Lukas Klapfer, der als Siebenter über die Ziellinie lief.

In der Gesamtwertung dominiert Frenzel weiter mit 821 Punkten deutlich vor Akito Watabe (541) und dem Deutschen Fabian Rießle (500).

Endstand (ein Sprung und 10 km Langlauf):
1. Eric Frenzel GER 27:14,0 2/25*
2. Akito Watabe JPN + 1,8 11/4
3. Taylor Fletcher USA 3,5 28/1
4. Haavard Klemetsen NOR 12,3 6/24
5. Yoshito Watabe JPN 15,8 4/26
6. Johannes Rydzek GER 18,9 23/3
7. Lukas Klapfer AUT 20,3 13/7
8. Bryan Fletcher USA 21,9 27/2
9. Manuel Faißt GER 33,2 3/33
10. Taihei Kato JPN 40,6 18/10
11. Fabian Rießle GER 50,2 12/18
13. Bernhard Gruber AUT 59,3 19/17
18. Fabian Steindl AUT 1:16,8 1/39
19. Mario Stecher AUT 1:18,4 9/32
21. Harald Lemmerer AUT 1:37,2 15/31
26. Christoph Bieler AUT 2:03,0 5/40
27. Wilhelm Denifl AUT 2:17,1 31/27
30. Tobias Kammerlader AUT 2:25,9 29/34
* Platzierung im Springen/Langlaufen
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.