Sport | Wintersport
01.11.2017

NHL: Grabner trifft bei Rangers-Sieg gegen Vegas

Die Rangers feierten einen knappen Sieg gegen den gut gestarteten NHL-Neuling Las Vegas.

Die New York Rangers und ihr österreichischer Stürmer Michael Grabner haben am Dienstag in der NHL das Topteam Vegas Golden Knights bezwungen. Die Nachzügler der Eastern Conference drehten das Match gegen das bestens in die Eishockey-Profiliga gestartete neue Team nach einem 2:4-Rückstand. Grabner fixierte mit seinem vierten Saisontreffer 74 Sekunden vor dem Ende ins leere Tor den Endstand.

Mit vier Treffern im Schlussabschnitt holten die Rangers einen wertvollen Sieg. "Wir haben im letzten Drittel großartig reagiert, hoffentlich können wir darauf aufbauen", meinte Mika Zibanejad, der das 5:4 erzielt hatte. Die Knights (acht Siege, drei Niederlagen) verloren nach dem 3:6 gegen die Islanders erstmals zwei Matches in Serie.