APA12641326 - 07052013 - HELSINKI - FINNLAND: IIHF EISHOCKEY-WELTMEISTERSCHAFT GRUPPE H - Ilya Kovalchuk (RUS) am Dienstag, 7. Mai 2013, während der Begegnung zwischen Russland und den USA in der Hartwall-Arena in Helsinki. +++EDITORIAL USE ONLY+++ APA-FOTO: HELMUT FOHRINGER

© APA/HELMUT FOHRINGER

Eishockey
07/15/2013

Kowaltschuk für vier Jahre nach St. Petersburg

Nach der Kündigung seines 77-Millionen-Euro-Vertrags in der NHL geht er zurück nach Russland.

Der russische Eishockey-Superstar Ilja Kowaltschuk hat einen Vierjahresvertrag bei SKA St. Petersburg unterzeichnet. Der 30 Jahre alte Stürmer kehrt damit wenige Monate vor Olympia 2014 in Sotschi in seine Heimat zurück.

Kowaltschuk hatte erst in der vergangenen Woche überraschend seinen 15-Jahresvertrag bei den New Jersey Devils in der NHL gekündigt, der ihm für die kommenden vier Jahre jeweils mindestens elf Millionen Dollar garantiert hätte. Diesen Kontrakt hatte Kowaltschuk erst vor drei Jahren abgeschlossen.

Seinen Schritt hatte der Stürmer mit Olympia im eigenen Land begründet. „Das sind unsere Olympischen Spiele, und ich träume davon, dort für mein Land zu spielen und zu siegen. Das ist ein großes Ziel“, hatte Kowaltschuk gesagt. In bislang 816 NHL-Spielen schoss der Angreifer 417 Tore. Er nahm für Russland bislang an drei Olympischen Spielen und neun Weltmeisterschaften teil. Kowaltschuk hatte bereits im vergangenen Jahr während des NHL-Lockouts für St. Petersburg in der osteuropäischen Profiliga KHL gespielt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.