Kombination: Pittin erneut Sieger

© Bild: apa

Der Italiener gewinnt zum zweiten Mal in Chaux-Neuve. Die Österreicher landen abgeschlagen im Feld.

Österreichs Nordische Kombinierer haben auch am Sonntag beim Weltcup in Chaux-Neuve an der Spitze nicht mitmischen können.

Im äußerst spannenden Foto-Finish setzte sich neuerlich der Italiener Alessandro Pittin vor dem Gesamtleader und Lokalmatador Jason Lamy Chappuis sowie dem ebenfalls zeitgleichen Deutschen Fabian Rießle durch. Pittin triumphierte als 22. nach dem Springen im 10-km-Lauf nach schnellen 22:48,6 Minuten.

Österreichs Athleten landeten wie schon am Vortag abgeschlagen: Bester Mann war Christoph Bieler als 18. mit 25,8 Sekunden Rückstand. Mario Stecher wurde 21. (+41,7) und einen Weltcup-Punkt holte auch noch Lukas Klapfer als 30. (1:32,4).

Erstellt am 14.01.2012