Die erste Goldmedaille fĂĽr Ă–sterreich lieĂź nicht lange auf sich warten. Elisabeth Gram gewann das edelste aller Olympischen Metalle im Freestyle-Halfpipe-Bewerb.

© REUTERS

Sport Wintersport
01/15/2012

Jugend-Olympia: Zwei Mal Gold

Elisabeth Gram gewinnt im Ski-Freestyle, Marco Schwarz die alpine Superkombination.

Am zweiten Tag der ersten Olympischen Jugend-Winterspiele (YOG) in Innsbruck wurde erstmals die österreichische Hymne gespielt – und das gleich zwei Mal. Einmal für Elisabeth Gram, die sich Gold im Ski-Freestyle holte, und für Marco Schwarz, der die Alpine Superkombination gewinnen konnte.

Das Ski-Freestyle erlebt in Innsbruck die olympische Feuertaufe und Elisabeth Gram machte dabei in der Halfpipe die beste Figur. "Atemberaubend, ich kann es noch gar nicht realisieren", strahlte die 15-jährige Tirolerin nach ihrem spektakulären Auftritt.

Dabei ist Gram eine Quereinsteigerin, nur weil es in Österreich zu wenige Halfpipe-Spezialistinnen gibt, ließ sich die Tirolerin Slope-Style-Expertin vor einem Jahr zu einem Wechsel überreden – mit Erfolg.

Auch Marco Schwarz präsentierte sich bei den Jugend-Winterspielen als perfekter Allrounder. Der 16-jährige Kärntner war in der Super-Kombi schon nach dem Super G klar voran gelegen, mit der zweitbesten Laufzeit im Slalom sicherte sich Schwarz die Goldmedaille.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir wĂĽrden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.