Sport | Wintersport
04.01.2012

Grabner siegt im NHL-Duell gegen Nödl

Die NY Islanders setzen sich knapp im Penaltyschießen durch. Vanek gewinnt mit den Sabres.

Am Dienstagabend stand in der National Hockey League die Begegnung zweier Österreicher-Klubs auf dem Programm: Michael Grabner traf mit seinen NY Islanders auf Andreas Nödls Carolina Hurricanes. Nödl, der 15:27 auf dem Eis stand, leistete zwar einen Assist, konnte mit seinem Team aber keinen vollen Erfolg verbuchen. Die Islanders gewannen 4:3 nach Penaltyschießen. Michael Grabner blieb ohne Scorerpunkt; er wurde 15:33 Minuten eingesetzt.

Auch Thomas Vanek (15:18 Minuten Eiszeit) konnte sich am Dienstagabend nicht in die Scorer-Liste eintragen. Die Sabres siegten jedoch 4:3 gegen die Edmonton Oilers und errangen somit einen dringend benötigten Sieg im Kampf um die Play-off-Plätze. Vier Zähler liegt das Team aus Buffalo derzeit hinter diesen zurück.