© apa

EBEL
11/13/2013

Ex-NHL-Crack Nödl wird ein Bulle

Andreas Nödl unterschreibt nach seinem Gastspiel beim KAC nun beim EC Red Bull Salzburg.

Ex-NHL-Spieler Andreas Nödl hat sich mit EC Red Bull Salzburg auf einen Vertrag für die laufende Saison der Erste Bank Eishockey Liga geeinigt. Der 26-Jährige traf am Mittwoch in der Eisarena Volksgarten seine neuen Kollegen und soll dort am Freitag gegen den HCB Südtirol sein Debüt geben.

Der Wiener hat in der NHL von 2008 bis zum heurigen Frühjahr 195 Spiele absolviert, nach einem Kreuzbandriss am 1. März erhielt er keinen neuen Vertrag mehr. Zuletzt hatte er in der heurigen Saison sechs Spiele für den KAC bestritten, am Mittwoch wurde das Engagement in Salzburg publik.

Nödl, der viele seiner neuen Teamkollegen aus dem Nationalteam kennt, freut sich auf seine neue Aufgabe. "Ich möchte den Red Bulls helfen, am Ende um den Titel in der Erste Bank Eishockey Liga mitzuspielen", sagte der Stürmer. Salzburg-Coach Don Jackson hatte sich schon im Sommer für den früheren Spieler der Philadelphia Flyers und der Carolina Hurricanes interessiert. "Er bringt jede Menge Erfahrung mit und wurde von der Mannschaft gut aufgenommen. Ich bin sicher, dass er uns helfen kann“, betonte der Coach.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.