Sport | Wintersport
19.01.2018

Siege in der NHL für Grabner und Raffl

Die Rangers und die Flyers gewinnen jeweils knapp.

Die beiden Villacher Eishockey-Stürmer Michael Grabner und Michael Raffl haben am Donnerstag in der NHL mit ihren Klubs knappe Heimsiege gefeiert. Die Rangers bezwangen mit Grabner die Buffalo Sabres mit 4:3, die Flyers setzten sich mit Raffl gegen die Toronto Maple Leafs mit 3:2 nach Verlängerung durch.

Im Madison Square Garden war Rick Nash mit zwei Toren und einem Assist Matchwinner der Rangers. In Philadelphia entschied Sean Couturier nach 18 Sekunden der Verlängerung die Partie zugunsten der Flyers, die Anfang des Schlussdrittels einen 0:2-Rückstand wettgemacht hatten.

NHL-Ergebnisse vom Donnerstag:

New York Rangers - Buffalo Sabres 4:3
Philadelphia Flyers - Toronto Maple Leafs 3:2 n.V.
New Jersey Devils - Washington Capitals 4:3 n.V.
New York Islanders - Boston Bruins 2:5
Columbus Blue Jackets - Dallas Stars 2:1 n.P.
Ottawa Senators - St. Louis Blues 1:4
Tampa Bay Lightning - Vegas Golden Knights 1:4
Nashville Predators - Arizona Coyotes 3:2 n.P.
Colorado Avalanche - San Jose Sharks 5:3
Los Angeles Kings - Pittsburgh Penguins 1:3