Für Ryan war die starke Saison ein Sprungbrett nach Schweden.

© AGENTUR DIENER/KUESS

Eishockey
04/08/2014

EBEL-MVP Derek Ryan verlässt den VSV

Der US-Amerikaner wechselt nach Schweden. Für ihn kommt aus Klagenfurt der Kanadier John Lammers.

Der eine ging, der andere kam: Stürmer Derek Ryan hat Villach in Richtung Schweden verlassen, sein Nachfolger heißt John Lammers, ist Kanadier und kommt aus Klagenfurt.

MVP 2014, neuer Punkterekord (als erster Spieler 100), bester Schütze (40 Tore), zweitbester Assistgeber (60), Nummer eins in der Plus-Minus-Wertung (+ 32), so oft auf das gegnerische Tor geschossen wie kein anderer (256) – für den 27 Jahre alten Amerikaner war das das Sprungbrett nach Schweden.

"Es war eine großartige Zeit in Villach", sagt er. "Aber ich glaube, es ist Zeit, den nächsten Schritt zu machen. Ich werde meine Option nützen, um nächste Saison in der schwedischen Top-Liga zu spielen." Wo, das will er vorerst nicht sagen.

Weil John Hughes aus disziplinären Gründen den VSV verlassen musste, fehlen den Adlern in der neuen Saison 197 Punkte. Wettmachen soll das John Lammers, der nach drei Saisonen beim KAC nach Villach wechselt. In Klagenfurt konnte sich der 28-jährige Kanadier nicht über einen neuen Vertrag einigen. An Villach hat er sich vorerst ein Jahr gebunden.

"Er ist eine gute Verstärkung für unseren neuen Kader", sagt Cheftrainer Hannu Järvenpää. "Ich mag seine Einstellung, er legt jetzt schon voll los und ist heiß auf die neue Saison, das brauchen wir." Ehe Lammers im August in Villach eintrifft, wird er seine langjährige Freundin heiraten.

Der Slowene Ivo Jan (39) wechselt von Olimpija Laibach zu Graz, wo er Co-Trainer wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.