Sport | Wintersport
15.03.2018

NHL: Grabner traf bei höchstem Sieg der Devils

Zum 8:3-Erfolg in Las Vegas steuert der Österreicher auch einen Assist bei.

Michael Grabner hat sein erstes Tor im Dress der New Jersey Devils in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL erzielt. Die Devils überrollten am Mittwochabend die Vegas Golden Knights bei ihrem ersten Antreten in Las Vegas mit 8:3.

Der Villacher leistete nicht nur den Assist zum 3:0, sondern erzielte in der 48. Minute auch das 6:2 für die Devils. Grabner stand 15:57 Minuten auf dem Eis und wies in der Plus/Minus-Wertung mit +3 den stärksten Wert seines Teams auf.

Für New Jersey war es der zweite Auswärtssieg gegen ein Top-Team in Folge. Damit überholen die Devils in der Tabelle wieder die Columbus Blue Jackets mit Thomas Vanek und liegen derzeit in der Eastern Conference auf dem ersten Wildcard-Platz. Columbus war am Mittwoch spielfrei.

Es war der höchste Sieg der Devils in dieser Saison und gleichzeitig die höchste Heimniederlage der Golden Knights, die im Oktober 2017 ihren Spielbetrieb aufnahmen.