Sport | Wintersport
30.03.2017

Eishockey: Acht Neue beim nächsten Team-Trainingslager

Nicht dabei ist Daniel Oberkofler, der auch für die WM absagen musste.

Mit acht neuen Spielern gegenüber dem letzten Teamcamp absolviert Österreichs Eishockey-Nationalteam das nächste Trainingslager für die B-WM (22. bis 28. April) in Kiew. Der Lehrgang beginnt am Sonntag, Höhepunkt sind die beiden Testspiele gegen Schweden am 5. April (20.20 Uhr) in Linz und am 6. April (17.50 Uhr) in Wien.

Teamchef Roger Bader hat Torhüter Bernhard Starkbaum, die Verteidiger Dominique Heinrich und Layne Viveiros sowie die Stürmer Florian Baltram, Thomas Raffl, Michael Schiechl, Alexander Rauchenwald (alle Salzburg) und Patrick Spannring ( Linz) neu einberufen.

Nicht dabei ist Daniel Oberkofler, der wegen einer physiotherapeutischen Behandlung auch für die WM absagen musste. Dafür besteht Hoffnung, dass die beiden angeschlagenen Salzburger Alexander Pallestrang und Alexander Cijan rechtzeitig für die Ukraine fit werden.