Sport | Wintersport
21.02.2018

Video: Capitals gewinnen EBEL-Gipfel in Salzburg

Die Wiener bauen nach dem 3:1-Auswärtserfolg den Vorsprung auf die Salzburger auf vier Zähler aus.

Die Vienna Capitals unterstrichen im Duell mit Verfolger Red Bull Salzburg ihren Führungsanspruch. Der Leader aus Wien gewann in Salzburg 3:1 und führt die Platzierungsrunde mit vier Zählern Vorsprung auf die "Bullen" an. Pollastrone erzielte das erste und später auch das letzte Tor des Abends, dazwischen glich Generous für Salzburg aus, Neuverpflichtung Buck brachte die Caps Ende des zweiten Drittels wieder in Führung.

Match-Highlights zur Verfügung gestellt von ServusTV:

Dritter bleibt Linz trotz einer Niederlage in Innsbruck nach Penalties. Dabei sahen die Oberösterreicher lange wie der sichere Sieger aus, ehe sich die Tiroler, jetzt Vierter, noch in die Verlängerung retten konnten. Der KAC drehte spät, aber doch die Heimpartie gegen Zagreb auf 4:3 und liegt vor den Kroaten auf Platz fünf.

In der Qualifikationsrunde feierte Dornbirn einen Kantersieg bei Graz. Die Vorarlberger, mit Abstand Erster, schossen die Steirer, mit Abstand Letzter, mit 7:3 aus ihrem "Bunker". Um den zweiten Platz, der für die Play-offs berechtigt, entsteht ein Zweikampf zwischen Villach und Bozen. Im direkten Duell setzten sich gestern die Südtiroler in Villach mit 4:1 durch und rückten auf einen Zähler an die Kärntner heran.

Ergebnisse vom Mittwoch:

Pick Round/5. Runde

KAC - Zagreb 4:3 (0:2,0:0,4:1)
Klagenfurt, 2.419
Tore: Ganahl (42., 60./PP2), Kozek (56.), Schumnig (60./PP2) bzw. Balej (2., 45./PP), Olden (16.)
Strafminuten: 21 plus Spieldauer Kapstad bzw. 26

Salzburg - Vienna Capitals 1:3 (1:1,0:1,0:1)
Salzburg, 3.120
Tore: Generous (18.) bzw. Pollastrone (4./PP, 46./PP), Buck (40.)
Strafminuten: 10 bzw. 10

Innsbruck - Linz 4:3 n.P. (0:2,1:1,2:0;0:0,1:0)
Innsbruck, 2.000
Tore: Lammers (22., 47./PP), Poulsen (51./PP), Yogan (entscheidender Penalty) bzw. Lebler (11.), Schofield (19./PP), Locke (38.)
Strafminuten: 16 bzw. 22

Qualifikationsrunde/5. Runde

Fehervar - Znaim 2:3 n.P. (1:1,0:0,1:1;0:0,0:1)
Szekesfehervar, 2.943
Tore: Erdely (19.), Lovecchio (58.) bzw. Yellow Horn (5./PP), Biro (51.), Mrazek (entscheidender Penalty)
Strafminuten: 4 bzw. 8

VSV - Bozen 1:4 (1:2,0:2,0:0)
Villach, 2.415
Tore: Leiler (2.) bzw. Petan (14.), Frank (16.), Egger (30.), Monardo (36.)
Strafminuten: 10 plus 10 Disziplinar Beach bzw. 8

Graz - Dornbirn 3:7 (0:3,2:1,1:3)
Graz, 1.410
Tore: Lamoureux (25./PP, 27./PP), Camara (46.) bzw. Fraser (4., 52.), Sylvester (4., 60.), Connelly (9.), Grabher Meier (40.), Arniel (51./PP) Strafminuten: 4 bzw. 10

Tabelle, Pick Round:

1.

Vienna Capitals

5

4

0

1

0

24:13

11

19

2.

Red Bull Salzburg

5

3

1

0

1

22:15

7

15

3.

Black Wings Linz

5

2

1

1

1

21:21

0

11

4.

HC Innsbruck

5

1

1

0

3

16:18

-2

5

5.

KAC

5

1

0

1

3

9:19

-10

5

6.

Medvescak Zagreb

5

1

0

0

4

12:18

-6

3

Qualifikationsrunde, Tabelle:

1.

Dornbirner EC

5

3

0

1

1

20:17

3

16

2.

VSV

5

3

1

0

1

16:11

5

11

3.

HCB Südtirol

5

2

1

0

2

11:5

6

10

4.

Fehervar

5

2

0

2

1

11:12

-1

9

5.

Znojmo

5

2

1

0

2

13:11

2

8

6.

Graz 99ers

5

0

0

0

5

6:21

-15

4