Sport | Wintersport
10.02.2017

Biathlon-WM: Tschechin Koukalova holt Sprint-Gold, Hauser 23.

Lisa Theresa Hauser konnte vorne nicht mitreden. © Bild: APA/BARBARA GINDL

Silber und Bronze gehen an die Deutsche Dahlmeier bzw. die Französin Chevalier.

Die Tschechin Gabriela Koukalova hat am Freitag bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Hochfilzen die Sprint-Goldmedaille geholt. Nach fehlerfreiem Schießen verwies sie die Deutsche Laura Dahlmeier um 4,0 Sekunden auf Platz zwei. Bronze sicherte sich mit 25,1 Sek. Rückstand die Französin Anais Chevalier. Österreichs Hoffnung Lisa Theresa Hauser wurde mit einem Schießfehler 23. (+1:16,9 Minuten).

Als zweitbeste Österreicherin wurde Dunja Zdouc 47. (1:55,7), Katharina Innerhofer belegte Rang 60 (2:18,5) und Fabienne Hartweger 83. (3:09,9). Koukalova hatte sich wenige Tage vor den Weltmeisterschaften wegen einer Entzündung an ihrer rechten Hand einem Eingriff unterziehen müssen. Die im Weltcup vierfache Saisonsiegerin hatte sich im Trainingslager in Antholz einen Splitter in den Daumen eingezogen.