Sport
05.12.2011

Wiesberger und Wiegele fielen in Hongkong zurück

Die beiden österreichischen Golf-Profis Martin Wiegele und Bernd Wiesberger sind am Samstag bei den Hongkong Open zurückgefallen.

Der Burgenländer Wiesberger spielte auf dem Par-70-Kurs eins über Par, büßte damit zwölf Plätze ein und lag vor dem Schlusstag mit gesamt 210 Schlägen auf dem 33. Rang.

Der Steirer Wiegele, der bei dem mit 2,75 Millionen Dollar dotierten Turnier der Europa Tour bei Halbzeit auf Rang acht gelegen war, rutschte mit einer 76er Runde und gesamt 212 Schlägen auf Platz 47 ab. Der Spanier Alvaro Quiros ging mit 200 Schlägen als Führender in den Schlusstag, dahinter folgte der Schwede Peter Hanson mit einem Schlag Rückstand.