Sport
06.04.2012

Westwood führt zum Auftakt der US-Golf-Masters

Der Brite Lee Westwood führt nach dem ersten Tag beim US-Golf-Masters in Augusta.

Der frühere Weltranglisten-Erste benötigte für seine Auftaktrunde 67 Schläge und liegt damit fünf Schläge unter Par. Den zweiten Platz teilen sich der Südafrikaner Louis Oosthuizen und der Schwede Peter Hanson, die beide bei 68 Schlägen liegen.

Mitfavorit Tiger Woods spielte zum Start eine 72-er Runde. Er rangiert mit den beiden Deutschen Martin Kaymer und Bernhard Langer auf dem geteilten 29. Platz. Die mit acht Millionen Dollar dotierte Traditionsveranstaltung im US-Staat Georgia ist das erste Major-Turnier des Jahres.