Sport
20.04.2012

Vikings erwarten gegen Raiders 5.000 Fans

Mit Spannung blicken die heimischen Fans des American Football auf den Sonntag.

In der fünften Runde der Austrian Football League (AFL) kommt es auf der Hohen Warte zum großen Schlager der Vienna Vikings gegen Titelverteidiger Raiders Tirol. Die Wiener erwarten zum Duell der beiden bisher ungeschlagenen Teams rund 5.000 Fans, das Match wird ab 14.50 Uhr live auf ORF Sport + übertragen.

Dieses Spiel verspricht auch auf europäischem Niveau feinste Football-Kost, immerhin treffen die Nummern 1 und 3 Europas aufeinander. Die Wiener möchten sich für die Niederlage in der Austrian Bowl revanchieren. "Die Vikings sind ein unheimlich starkes Team, das kaum Schwachstellen hat", zeigte Raiders-Headcoach Shuan Fatah Respekt. Doch auch die Gastgeber kennen den Wert ihres Gegners. "Die Tiroler sind athletisch, diszipliniert und hervorragend gecoacht, ein sehr gefährliches Team", warnte etwa Vikings Quarterback Christoph Gross.

Der Spielmacher der Wiener ist mit 870 Passing Yards und elf geworfenen Touchdowns bisher stärkster Quarterback der Liga. Mit Gross bauen die Vikings als einziges AFL-Team auf einen Österreicher als ihren Schlüsselspieler. "Er ist der am besten ausgebildete österreichische Quarterback. Es ist großartig, dass wir so einen Spielmacher im eigenen Club entwickeln konnten", schwärmt der Headcoach der Wiener, Chris Calaycay, von Gross. Dies gebe dem Club auch die Möglichkeit, auf anderen Positionen US-Amerikaner zu verpflichten.

Die Bilanz sieht für die Vikings gut aus, die zwei Drittel der bisher 27 Begegnungen mit den Raiders gewonnen haben. Allerdings gingen sechs der vergangenen neun Duelle an die Tiroler. In den weiteren Spielen der Runde treffen die Rangers Wr. Neudorf auf die Danube Dragons (Samstag, 16.00) und die Giants Graz sind am Sonntag (14.00) bei den Prag Panthers zu Gast.