Sport
07.12.2018

Vier Tore von Taylor Vause beim Kantersieg der Capitals

Die Wiener sind nach dem glatten 5:0-Erfolg gegen Zagreb sogar Tabellenführer.

88 Sekunden reichten – und das Spiel der Vienna Capitals gegen Zagreb war entschieden. Vor 4100 Zuschauern in Kagran sorgte Taylor Vause innerhalb von 1:22 Minuten im Alleingang für die komfortable 3:0-Führung (18., 18., 19.). Die Capitals spielten gegen einen schwachen Gegner mit viel Druck, Tempo und Aggressivität. Das 3:0 erzielte der 27-jährige Kanadier sogar in Unterzahl.

Von der Krise, in die die Wiener nach zwölf Siegen zu Saisonbeginn gepurzelt waren, war nichts mehr zu sehen. Allerdings hat Zagreb finanziell große Probleme, einige Spieler wollen nur noch weg. Das 5:0 erzielte Schneider (52.). Beim Training vor dem Spiel hatte Vause von Trainer Dave Cameron den Auftrag bekommen, mehr zu schießen. „Er ist ein so guter Spieler, aber er hat zuletzt zu viel gepasst.“ Der Stürmer sagte lächelnd:„Das stimmt. Ich will nicht eigensinnig sein. Manchmal ist es aber doch gut, auf den Trainer zu hören.“

Weil KAC (4:8 in Znaim) und Graz (2:3 in Salzburg) punktelos blieben, empfangen die Capitals (erstmals mit Starkbaum im Tor) am Samstag Dornbirn als Tabellenführer.

Ergebnisse

Fehervar – Dornbirn 5:2 (1:0,2:2,2:0). Tore: Koskiranta (16., 59./EN), Erdely (22.), Szabo (40.), Kurait (60./EN);  Magnan (27./PP), O'Donnell (35./SH).

Vienna CapitalsZagreb 5:0 (3:0, 1:0, 1:0). Tore: Vause (18.,18.,19./SH, 27.), Schneider (52./PP).

SalzburgGraz 3:2 (2:1,1:1,0:0). Tore: De Velde (11./PP, 34.), Raymond (19./PP); Grafenthin (14.), King (33.).

InnsbruckLinz 0:5 (0:1,0:4,0:0). Tore: Schofield (15.), Umicevic (21./ PP2), Locke (32./PP), Davies (34./PP), DaSilva (36./PP).

Znaim – KAC 8:4 (4:2,2:2,2:0). Tore: Luciani (12.), Vainonen (15./PP), Kalus (16.), Hlava (18.), McPherson (27.), Kujawinski (35./PP, 60.), Sedlak (50.); Wahl (9./PP), Kozek (20./PP), Neal (26./PP), Fischer (38./PP).

Bozen –  Villach 3:1 (2:0,0:0,1:1). Tore: Bernard (10., 60.), Petan (19.); Fraser (52.).

Samstag, 19.15: Vienna CapitalsDornbirn. Sonntag, 16.00: GrazInnsbruck. 17.30: KAC – Bozen, ZnaimZagreb, VSV – Fehervar, LinzSalzburg.