Turn-Olympiasieger Hamm erklärte Rücktritt

Der US-Amerikaner beendet seine Karriere
Foto: Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Turn-Olympiasieger Paul Hamm hat seinen Rücktritt erklärt und damit seine Bemühungen abgebrochen, sich für das US-Team für die Sommerspiele in London zu qualifizieren.


"Meine Karriere hat meine kühnsten Erwartungen weit übertroffen, ich werde dem Kunstturnen immer verbunden bleiben", erklärte der 29-Jährige.

Hamm hatte als erster US-Amerikaner bei Olympia 2004 in Athen und zuvor auch bei der WM 2003 Gold im Mehrkampf gewonnen. In Athen holte er außerdem Silbermedaillen auf dem Reck und mit der Mannschaft.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?