Die chinesischen Teams waren nicht zu schlagen.

© REUTERS/Toru Hanai

Tischtennis
05/05/2014

Weltmeistertitel für Chinas Damen und Herren

Beide Teams verteidigten erwartungsgemäß ihre Titel.

Chinas Tischtennis-Herren haben am Montag in Tokio ihren Mannschaft-Weltmeistertitel erfolgreich verteidigt. Mit einem 3:1-Finalerfolg über Deutschland feierte der Rekordchampion seinen siebenten Titel en suite und insgesamt 19. Wie 2010 in Moskau und 2012 in Dortmund bleiben die Chinesen gegen Deutschland siegreich.

19.Titel

Nach den Herren haben auch die chinesischen Damen den Titel fixiert. Die Chinesinnen setzten sich gegen Gastgeber Japan klar mit 3:0 durch.
Für das Damen-Team aus dem Reich der Mitte war es der bereits 19.Titel.

Herren, Finale:

China - Deutschland 3:1
Ma Long - Timo Boll 3:0 (6,9,9)
Zhang Jike - Dimitrij Ovtcharov 0:3 (-11,-8,-6)
Xu Xin - Patrick Franziska 3:0 (5,2,8)
Ma - Ovtcharov 3:0 (10,5,2)

Damen, Finale:

Ding Ning - Yuka Ishigaki 3:1 (5,-8,2,5)
Li Xiaoxia - Kasumi Ishikawa 3:0 (8,7,7)
Liu Shiwen - Sayaka Hirano 3:0 (4,2,5)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.