Danke, das war's: Ein trauriger Freitag f├╝r Tiger Woods

┬ę APA/AFP/GLYN KIRK

Sport
07/15/2022

Tiger Woods verpasst den Cut bei den British Golf Open

Auch Bernd Wiesberger darf am Wochenende nicht mehr spielen. Sepp Strakas Chancen stehen schlecht.

von Stefan Sigwarth

Die Wochenendrunden der 150. British Open im schottischen St. Andrews werden ohne ├ľsterreicher und ohne Superstar Tiger Woods stattfinden. Bernd Wiesberger musste sich am Freitag auf dem Par-72-Kurs mit 76 Schl├Ągen begn├╝gen. Mit insgesamt vier ├╝ber Par fiel der Burgenl├Ąnder vom 55. Platz deutlich zur├╝ck und wird den bei Par prognostizierten Cut klar verpassen.

Woods scheiterte noch deutlicher: Der 15-fache Major-Sieger aus den USA war bereits mit einem enormen R├╝ckstand in den zweiten Tag gegangen, an dem er nicht von der Stelle kam. Nach einer 75er-Runde fand er sich mit neun ├╝ber Par ganz hinten im Feld wieder. F├╝r den Kalifornier ist das Turnier auf dem geschichtstr├Ąchtigen Old Course erst das dritte PGA-Event seit seinem schweren Autounfall im Februar 2021.

├ľsterreicher au├čer Tritt

Wiesberger war in Schottland zum Auftakt eine Par-Runde gelungen. Bei der Fortsetzung musste der Oberwarter ein Doppel-Bogey und drei weitere Schlagverlusten hinnehmen, dem stand lediglich ein Birdie gegen├╝ber. Sepp Straka hatte mit einer 82er-Runde (neun ├╝ber Par) bereits am ersten Tag alle Chancen verspielt. Der Austro-Amerikaner begann seine zweite Runde wie die Besten des Auftakts erst am Freitagnachmittag.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare