Dominic Thiem

© APA/AFP/CARMEN JASPERSEN

Tennis
06/18/2016

Thiem scheitert im Halle-Halbfinale

Der Niederösterreicher unterliegt dem Deutschen Florian Mayer glatt.

Die beeindruckende Serie von Tennis-Star Dominic Thiem ist am Samstag im Halbfinale des ATP-500-Rasenturniers in Halle gerissen. Der als Nummer drei gesetzte Niederösterreicher musste sich dem ungesetzten Deutschen Florian Mayer nach nur 65 Minuten glatt mit 3:6,4:6 beugen.

Thiem hatte in seinen drei davor bestrittenen Events den Titel in Nizza, das Halbfinale bei den French Open und den ersten Rasentitel in Stuttgart geholt. Der Schützling von Günter Bresnik, der am Vortag vom Turnierrückzug des verletzten Philipp Kohlschreiber profitiert hatte, wirkte selbst müde bzw. nicht ganz fit. Nach acht Turnierwochen en suite musste wohl auch der 22-jährige Weltranglisten-Siebente den Strapazen Tribut zollen.

Thiem soll nun am Montag einen Schaukampf auf Mallorca bestreiten, wo er sich auf Rasen einige Tage auf Wimbledon vorbereitet. Das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres startet schon am 27. Juni. Der Lichtenwörther bleibt nach seinem schon neunten Saison-Halbfinale aber der aktuell der Anzahl von Einzelsiegen nach erfolgreichste Spieler der ATP-Tour 2016: Thiem hält nun bei 47:12-Erfolgen (6:1 auf Rasen) - die ATP zählt übrigens den w.o.-Sieg über Kohlschreiber nicht in diesen Wertungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.