Dominic Thiem feiert einen klaren Erfolg im Achtelfinale.

© DIENER/EM

French Open
06/01/2016

Thiem erstmals in einem Major-Viertelfinale

Im Viertefinale trifft Thiem am Donnerstag (13 Uhr) auf den als Nummer 12 gesetzten David Goffin.

von Robert Slovacek

Dominic Thiem hat am Mittwoch seinen bisher größten Karriere-Erfolg gefeiert. Nach etlichen Regenunterbrechungen und Verschiebungen setzte sich Österreichs Nummer 1 klar gegen den Spanier Marcel Granollers in 4 Sätzen durch. Thiem bezwang den Spanier mit 6:2, 6:7, 6:1 und 6:4.

In seinem ersten Major-Viertelfinale trifft der 22-jährige Niederösterreicher am Donnerstag am Court Suzanne Lenglen auf den als Nummer 12 gesetzten Belgier David Goffin (13 Uhr, ORF Sport +). In sieben Begegnungen zwischen den Beiden setzte sich der Belgier fünf Mal durch. Zuletzt trafen Thiem und Goffin bei den Australian Open 2016 in der Runde der letzten 32 aufeinander. Goffin gewann die Begegnung in vier Sätzen.

Thiem ist der insgesamt zwölfte Österreicher, dem dies im Einzel gelungen ist. Nun könnte er als erst dritter ÖTV-Spieler nach Thomas Muster (vier Mal) und Jürgen Melzer (ein Mal) ins Halbfinale eines der vier großen Major-Events einziehen. Mit den nun 360 geholten ATP-Punkten könnte Thiem, je nach Abschneiden einiger anderer Spieler, am Montag auch erstmals die Top Ten knacken. Ein Preisgeld von 294.000 Euro (brutto) ist ihm bereits sicher. Meistert Thiem auch die nächste Hürde winken ihm 720 Zähler sowie bereits 500.000 Euro Preisgeld.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.