© APA/HANS PUNZ

Sport
12/21/2019

Sensation: Suljovic scheitert an Überraschungsfrau Sherrock

Mensur Suljovic schied bei der Darts-WM gegen die 25-jährige Engländerin Fallon Sherrock aus.

von Andreas Heidenreich

WM in London. Mensur Suljovic, genannt „the Gentle“, muss die Heimreise antreten. Der Wiener unterlag dem weiblichen Publikumsliebling Fallon Sherrock am Samstagabend mit 1:3. Und das, obwohl er gleich zu Beginn seiner Favoritenrolle gerecht zu werden schien.

Nach einer 2:0-Führung in Legs verlor Suljovic – die Nummer 11 der Weltrangliste – den Faden und schenkte den ersten Satz noch her. Nachdem er den zweiten für sich entscheiden konnte, wiederholte sich im dritten Satz das Dilemma aus dem ersten. Wieder führte Suljovic 2:0, wieder holte die 25-Jährige aus Milton Keynes den Satz und startet sogleich unter tosendem Jubel mit einem Break in den vierten.

Dort wurde es spannend. Im vierten Leg bei 2:2 warf Suljovic zum vierten Mal in diesem Spiel 180 und war auf dem besten Weg zum Satzsieg. Doch wieder wurde es nichts. In einem heißen Finish bewahrte Sherrock trotz des großen Jubels um jeden ihrer Würfe die Nerven und zog als erste Frau der Geschichte in die Runde der letzten 32 ein.

„Ich habe jetzt zwei der besten Männer der Welt geschlagen, das zeigt, dass wir Frauen es auch aufnehmen können mit den Männern“, jubelte die Engländerin, nachdem sie am Dienstag bereits Landsmann Ted Evetts geschlagen hatte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.